skip to Main Content
wellcome_6
© wellcome/Christoph Nie­mann

wellcome in Lübeck

Das Baby ist da, die Freu­de ist rie­sig – und nichts geht mehr. Gut, wenn Fami­lie oder Freun­de in der ers­ten Zeit unter­stüt­zen kön­nen. Wer kei­ne Hil­fe hat, bekommt sie von well­co­me.

Was ist wellcome?

well­co­me – Prak­ti­sche Hil­fe nach der Geburt ist ein Ange­bot für alle Fami­li­en, die sich im ers­ten Jahr nach der Geburt eines Kin­des Unter­stüt­zung wün­schen.

Müt­ter wer­den heu­te meist nach weni­gen Tagen aus der Kli­nik ent­las­sen. Zu Hau­se beginnt – trotz aller Freu­de über das Baby – der ganz nor­ma­le Wahn­sinn einer Wochen­bett-Fami­lie: das Baby schreit, nie­mand kauft ein, das Geschwis­ter­kind ist eifer­süch­tig und der besorg­te Vater hat kei­nen Urlaub mehr. Wer kei­ne Hil­fe von Fami­lie, Nach­barn oder Freun­den hat, bekommt sie von well­co­me. Ehren­amt­li­che ent­las­ten die Fami­lie im All­tag:

  • Sie wachen über den Schlaf des Babys, wäh­rend sich die Mut­ter erholt.
  • Sie küm­mern sich um das Geschwis­ter­kind.
  • Sie beglei­ten die Zwil­lings­mut­ter zum Kin­der­arzt.
  • Sie unter­stüt­zen ganz prak­tisch und hören zu.

Die Unter­stüt­zung durch well­co­me fin­det zeit­lich begrenzt für ca. sechs Mona­te inner­halb des ers­ten Lebens­jah­res des Kin­des statt. Die Ehren­amt­li­chen kom­men an einem Tag in der Woche für zwei Stun­den nach Hau­se. Fach­lich beglei­tet wer­den sie durch die well­co­me-Team­ko­or­di­na­to­rin, eine erfah­re­ne Fach­kraft, die Fami­li­en und Ehren­amt­li­chen wäh­rend der gesam­ten Zeit bera­tend zur Sei­te steht. Für die Ver­mitt­lung einer Ehren­amt­li­chen berech­nen wir eine ein­ma­li­ge Gebühr von maxi­mal 10 Euro und für die anschlie­ßen­de Betreu­ung bis zu 5 Euro pro Stun­de. Doch am Geld darf die Hil­fe nicht schei­tern. Wir ermä­ßi­gen gern indi­vi­du­ell. Spre­chen Sie uns an, wir fin­den immer einen Weg!

Sie wün­schen Unter­stüt­zung durch well­co­me?
Sie möch­ten well­co­me mit ehren­amt­li­cher Mit­ar­beit unter­stüt­zen?

Annette_Soppert_500

Wen­den Sie sich bit­te an

Annette Soppert

Kath. Familien­bildungs­stätte Lübeck e.V.
Wicke­de­stra­ße 74, 23554 Lübeck
Tel.: 0451 / 479 929 81
Mail: luebeck@wellcome-online.de
well­co­me-Sprech­zeit: Diens­tags, 9 bis 12 Uhr

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu well­co­me erhal­ten Sie unter www.wellcome-online.de

Sie möch­ten well­co­me för­dern?

well­co­me finan­ziert sich zum größ­ten Teil über Spen­den. Jede Spen­de hilft uns, unse­re Arbeit erfolg­reich fort­zu­füh­ren. Sie ermög­licht uns zum Bei­spiel, auch ermä­ßig­te well­co­me-Ein­sät­ze anzu­bie­ten. Denn manch­mal sind auch fünf Euro pro Stun­de nicht für jede Fami­lie leist­bar.

Bei Spen­den bis 200 Euro erkennt das Finanz­amt die Kopie Ihres Über­wei­sungs­schei­nes an; bei höhe­ren Beträ­gen sen­den wir Ihnen ger­ne eine Spen­den­quit­tung zu.

Bank­ver­bin­dung:

DKM Müns­ter
IBAN DE59 4006 0265 0022 0417 00
BIC GENODEM1DKM
Emp­fän­ger: Kath. Familien­bildungs­stätte Lübeck e.V.
Ver­wen­dungs­zweck: well­co­me Spen­de

wellcome-mitarbeiterinnen-1200
Annet­te Sop­pert, well­co­me-Koor­di­na­to­rin mit ihren well­co­me-Hel­fe­rin­nen
Back To Top