skip to Main Content

Angie Schme­cke­bier ist in der Familien­bildungs­stätte für die Sport- und Gesund­heits­kur­se zuständig:

  • Aero­bic ist ein dyna­mi­sches Fit­ness­trai­ning in der Grup­pe mit rhyth­mi­schen Bewe­gun­gen zu moti­vie­ren­der Musik. Die Grund­ele­men­te sind haupt­säch­lich Aus­dau­er und Koor­di­na­ti­on. Die Übun­gen sind eine Mischung aus klas­si­scher Gym­nas­tik und Tanz.
  • Jetzt die Figur in Form brin­gen: Das Trai­ning für Bauch, Bei­ne und Po sorgt für einen straf­fen Kör­per, eine gute Kör­per­hal­tung und eine selbst­be­wuss­te Ausstrahlung.
  • Pila­tes, auch Pila­tes-Metho­de genannt, ist ein sys­te­ma­ti­sches Ganz­kör­per­trai­ning zur Kräf­ti­gung der Mus­ku­la­tur, pri­mär von Beckenboden‑, Bauch- und Rücken­mus­ku­la­tur. Das Trai­ning kann auf der Mat­te und an spe­zi­ell ent­wi­ckel­ten Gerä­ten stattfinden.
  • Rücken-Fit­ness ist ein Übungs­pro­gramm, das Kraft, Beweg­lich­keit und Koor­di­na­ti­on der Stütz­mus­ku­la­tur der Wir­bel­säu­le glei­cher­ma­ßen trai­niert. Hier kön­nen alle teil­neh­men: Frau­en und Män­ner – es sind kei­ne Vor­kennt­nis­se nötig! 

NEU:

  • Stretch und Dehnen

Beweg­lich­keit ist ein Muss im All­tag, sie ent­schei­det, ob Tätig­kei­ten daheim, bei der Arbeit oder in der Frei­zeit leicht oder müh­sam zu bewäl­ti­gen sind. Mit zuneh­men­den Alter schränkt sich die Beweg­lich­keit durch dege­ne­ra­ti­ve Pro­zes­se und Ver­stei­fun­gen immer wei­ter ein. Dem kön­nen wir mit einem regel­mä­ßi­gen Trai­ning, bestehend aus Faszien‑, Mobi­li­sa­ti­ons- und Dehn­übun­gen, ent­ge­gen­wir­ken und selbst ver­lo­ren­ge­gan­ge­ne Fähig­kei­ten teil­wei­se wie­der erwer­ben. So hal­ten wir unse­re Mus­ku­la­tur geschmei­dig und beu­gen dadurch auch Ver­let­zun­gen, Ent­zün­dun­gen und Schmer­zen vor. Zudem wird die Ent­span­nungs­fä­hig­keit der Mus­ku­la­tur posi­tiv beein­flusst und wir stei­gern unser kör­per­li­ches Wohl­be­fin­den spür­bar Tag für Tag.

Wann und wie oft kann man stretchen?

Das Beweg­lich­keils­trai­ning soll­te regel­mä­ßig durch­ge­führt wer­den. Sie kön­nen es vor und nach sport­li­chen Belas­tun­gen oder als sepa­ra­tes Trai­ning in den sport­frei­en Tagen aus­füh­ren. Man soll­te 15 Minu­ten für das Trai­ning ein­pla­nen. Die Anzahl der Wie­der­ho­lun­gen sind varia­bel. Als Faust­for­mel gilt: je grö­ßer die sport­li­che Belas­tung, des­to häu­fi­ger und inten­si­ver muss gedehnt werden.

Die­se Kur­se müs­sen lei­der aus­fal­len. Die Kon­takt­ver­bo­te in der Coro­na-Kri­se sol­len aber nie­man­den hin­dern, sich fit zu hal­ten! Hier kön­nen Sie mit­ma­chen – auch wenn Sie noch kein Teil­neh­mer die­ser Kur­se sind.

Pilates #10 (19.03.2021)

Stretching & Dehnen #6 (19.03.2021)

Aerobic / Bauch-Beine-Po (15.03.2021)

Rückenfitness #12 (15.03.2021)

Rückenfitness #11 (22.02.2021)

Stretching #5 (22.02.2021)

Bauch-Beine-Po #2 (18.02.2021)

Stretching & Dehnen #5 (18.02.2021)

Pilates #9 (18.02.2021)

Stretching & Dehnen #4 (02.02.2021)

Rücken-Fit #9 (02.02.2021)

Ganzkörpertraining als Zirkel für zu Hause #2 (02.02.2021)

Ganzkörpertraining als Zirkeltraining #1 (18.01.2021)

Stretch & Dehnen #8 (18.01.2021)

Pilates #8 (16.01.2021)

Stretch & Dehnen #2 (16.01.2021)

Stretch & Dehnen #1 (04.01.2021)

Pilates #7 (04.01.2021)

Rückenfitness #7 (01.12.2020)

Pilates #6 (01.12.2020)

Rückenfitness #6 (22.11.2020)

Pilates #5 (16.11.2020)

Aerobic / Bauch-Beine-Po #3 (16.11.2020)

Rücken-Fitness #5 (09.11.2020)

Back To Top